Reinigung von Photovoltaikanlagen

Regelmäßige Reinigung von Photovoltaikanlagen ist das Wichtigste für stabile Erträge!

Wenn eine Photovoltaikanlage durch die Einspeisevergütung in durchschnittlich 12 Jahren refinanziert werden soll, müssen die Einspeisewerte, die bei der Kalkulation zugrunde gelegt wurden, annähernd gleich hoch bleiben.

Doch was ist, wenn sich auf der Photovoltaik-Anlage durch Umwelteinflüsse und Luftverunreinigung zunehmend Schmutzpartikel ablagern und einbrennen?

Auch wenn die durch die Schmutzpartikel entstehenden Luftfilterschichten mit bloßem Auge noch nicht wahrzunehmen sind, wird der Wirkungsgrad Ihrer Anlage behindert und die Stromeinspeisung, sprich Einspeisevergütung, reduziert sich. Stromeinbußen von ca. 3 % – 20 % pro Jahr (je nach Nutzungsart des Gebäudes) mit steigender Tendenz sind keine Seltenheit.

Um die Einspeisewerte und somit die Refinanzierung der Anlage aufrecht erhalten zu können, wird deshalb eine Reinigung der Module zwingend erforderlich.

Die Kosten für die Reinigung Ihrer Photovoltaikanlage können steuerlich abgesetzt werden, da Photovoltaik-Anlagen gewerblich betrieben werden.

Reinigung von Photovoltaikanlagen

Notwendigkeit der Reinigung von Photovoltaikanlagen

Eine Photovoltaik-Reinigung ist – entgegen aller laienhaften Vermutungen – zwingend erforderlich! Und zwar in regelmäßigen Abständen.

Wer regelmäßig reinigt – spart bares Geld! Reinigungskosten sind in der Regel nicht höher als der Ertragsverlust eines Jahres.

Enorm hohe Verschmutzungsgrade bei:

  1. Hühnermastbetrieben
  2. Schweinemastbetrieben
  3. Rindermastbetrieben
  4. Zuckerrübenanbaubetriebe
  5. Landwirtschaftliche Maschinenhallen
  6. Gebiete mit viel Industrie
  7. Photovoltaik-Anlagen in der Nähe von Zugstrecken oder stark befahrenen Straßen

Reinigung von Photovoltaikanlagen

Beispielrechnung Rentabilität

Kosten – Nutzenrechnung einer 40 kWp Anlage

Einspeisevergütung bei 40.000 kWh/Jahr x 0,43 € ca. 17.200 € pro Jahr

Verschmutzungsgrad
ca. 5 %

Einspeiseverlust durch Schmutz
ca. 860 €

Verschmutzungsgrad
ca. 10 %

Einspeiseverlust durch Schmutz
ca. 1720 €

Verschmutzungsgrad
ca. 15 %

Einspeiseverlust durch Schmutz
ca. 2580 €

Je nach Erbauungsjahr der Anlage errechnet sich ein anderer Prozentsatz des Verschmutzungsgrades im Verhältnis zur Rendite.

Jetzt anrufen und sparen!

Häufig gestellte Fragen zur professionellen Photovoltaik-Reinigung

Kunden Fragen - Fachleute antworten

Wie werden Photovoltaikanlagen bei Ihnen gereinigt?

Bei uns werden Photovoltaikanlgen professionell gereinigt!

Nehmen Sie Reinigungsmittel zur Reinigung?

Wir nehmen keine Reinigungsmittel zur PV Reinigung!

Verliere ich durch Ihre PV Reinigung meine Garantie?

Nein, Sie verlieren die Garantie nicht durch unsere Reinigung!

Es besteht die Gefahr, dass Sie die Garantie verlieren, wenn Reinigungsmittel benutzt werden!


 

Ja aber ich habe mir ein zugelassenes PV Reinigungsmittel gekauft.

Ein Reinigungsmittel kann nur von Ihrem Modulhersteller zugelassen werden. Niemals vom Reinigungsmittelhersteller selber!

Es sind uns keine Modulhersteller bekannt, die zur Reinigung ihrer Module Reinigungsmittel freigeben.

Kann ich Zitronensäure oder Kaltreiniger zum reinigen meiner PV Anlage verwenden?

Nein, dies würde die Gefahr des Garantieverlustes mit sich bringen.

Durch Zitronensäure und Kaltreiniger wird am Modul das Laminat angegriffen, das an der Unterseite des Moduls verklebt ist. Es kann sich lösen oder beschädigt werden. Dadurch verlieren Sie unter Umständen die Garantie.

Auch die Stromerträge werden hierdurch auf Dauer reduziert, da die Gläser erblinden können und das Laminat sich lösen kann.

Wie oft muss ich meine PV-Anlage reinigen lassen?

Es kommt immer ganz darauf an welchen Umweltbelastungen Ihre Anlage ausgesetzt wird.

Sind z.B. Industrie-, Eisenbahn-, Schiffs-, Flug-, Straßenverkehr, oder Gusswerke in der Nähe. Bei Tierstallungen ist entscheidend welche Tierart unter der Anlage gehalten wird.

In der Regel sollte man Einfamilienhäuser ca. alle 5 Jahre reinigen lassen.

Gewerbehallen alle 3 bis 5 Jahre.

Tierstallungen  je nach Tierart alle 6 Monate, jedes Jahr oder auch alle 2 bis 3 Jahre. Das muss von einem Fachmann von Zeit zu Zeit geprüft werden.

Kann ich oder ein Bekannter am Wochenende meine Anlage selbst reinigen?

Es kommt darauf an ob Sie Ihre Investition schützen wollen oder nicht? Ist Ihnen egal ob die Anlage unsachgemäß gereinigt wird?

Warum haben Sie Ihre Photovoltaik Reinigungsfirma als Franchise System gegründet?

Da die Qualität der Reinigung und die gleichmäßige professionelle Einarbeitung von Mitarbeitern für den Kunden ein erheblicher Vorteil ist, haben wir uns für ein Franchise entschieden.

Warum ist Franchise bei der Einarbeitung für Kunden so wichtig?

Wenn ein ein Mann Betrieb Photovoltaikanlagen reinigt, hat er 200 mal im Jahr andere Gegebenheiten vor Ort, andere Schwierigkeitsgrade an Dächern, sowie verschiedenste Arten von Verschmutzung und Zugangsmöglichkeiten. Jeder PV-Reiniger hat immer wieder andere Probleme. Dadurch wird praktisch beim Kunden durch Learning by doing lange Zeit ausprobiert. Wenn dann noch drei Photovoltaik-Reiniguungsfirmen in der Gegend sind, müssen alle drei probieren. Sie als Kunde sind leider häufig Testobjekt.

Nur Erfahrung zählt!

Wäre es Ihnen als Kunde nicht lieber das ein Profi an Ihrem teuren Investment die Reinigung mit professionellen Maschinen durchführt?

Eine ein Mann Firma kann in der Regel nie alle Maschinen , Filtersysteme und Fahrzeuge finanzieren die zur professionellen Photovoltaik-Reinigung benötigt werden. Unerer Internetseite können Sie entnehmen welcher Maschinenpark und Fuhrpark erforderlich ist um professionell zu reinigen.

Ein häufiges Kundenargument hierzu lautet “aber mein Bekannter hat die gleiche Reinigungsmaschine wie WERTHMANN® Franchise”. Dies mag sein, nur wenn jemand einen 17er Werkzeugschlüssel hat, dann hat er noch lange nicht eine voll ausgestattete Werkstatt.

Würden Sie Ihren neues Fahrzeug lieber in einer Fachwerkstatt garantieerhaltend reparieren lassen, oder von Ihrem Bekannten der auch einen 17er Werkzeugschlüssel hat?

Sie sehen also, wie wichtig es ist, dass Fachleute neue Mitarbeiter einarbeiten und schulen.

Beste Mitarbeiter und bestes Werkzeug garantieren einen langen Werterhalt Ihrer PV-Anlage.

Unsere Photovoltaik-Reiniger werden alle durch Meister eingearbeitet die schon 12 Jahre und länger in unserem Unternehmen tätig sind.

Um den Vorteil ganz klar zu verdeutlichen, wir treffen uns regelmäßig (einmal im Monat) und tauschen uns täglich aus wenn es Fragen oder Probleme vor Ort auf den Baustellen gibt. Wir sind eine Lerngemeinschaft und jeder einzelne gibt seine Erfahrungen an die Gemeinschaft weiter, damit nicht jeder beim Kunden probieren muss, sondern sofort genau weiß was er zu tun hat. Sollte die Unterstützung eines Kollegen am Telefon nicht ausreichen, entsenden wir unverzüglich einen Meister mit langjähriger Erfahrung der vor Ort mit dem neuen Mitarbeiter das Problem gemeinsam löst.

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass bei uns nicht an Photovoltaikanlagen herumgedoktert wird.

Reinigung von Photovoltaikanlagen

Vorher / Nachher Bildergalerie

Über 50 % Mehrertrag nach unserer Photovoltaik-Reinigung bei dieser Anlage! Stand: 12.11.2013

Interessieren Sie sich für eine Photovoltaik-Reinigung?

Dann rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: 017 66 33 99 570
Oder schreiben Sie uns eine Email: anfrage@werthmann-pvr.de